Staub- und Schlackeniederschläge

Veröffentlicht am von

[Update vom 20.02.2015]

Nachdem die BI den Vorfall der SGD Süd gemeldet hatte, wurden umgehend Bodenproben seitens der SGD Süd und dem Betreiber der Deponie, UBZ, entnommen. Die Ergebnisse der Proben stehen noch aus. Ob es sich tatsächlich um verwehte Schlacke handelt, steht noch nicht fest. Zwischenzeitlich hat der Betreiber der Konditionierungsanlage, Firma Terrag, mitgeteilt, dass erstmalig die Filter der Konditionierungsanlage gewechselt wurden. Ob ein Zusammenhang zu dem verschmutzten Schnee besteht, konnte noch nicht geklärt werden.

Aufmerksame Bürger aus Mörsbach haben die BI Mörsbach am heutigen Sonntag 8. Februar 2015 auf eine großflächige Verschmutzung rund um die Deponie hingewiesen. Nach näherer Betrachtung geht die BI davon aus, dass es sich bei der Verschmutzung um Stäube oder Schlacke handelt, die von der angrenzenden Deponie auf die Felder getragen wird. Durch den derzeit dort liegenden Schnee wird das Ausmaß dieser Verunreinigung besonders deutlich.

IMG_0289 P1120189 (800x600) P1120204 (800x600)

Kommentare sind deaktiviert